Wellness-Bad

Die Sauna im eigenen Bad, mit Musik und stimmungsvoller Beleuchtung, Stauraum und Sitzmöglichkeiten - das ganze so reinigungsfreundlich wie möglich: Diese Wünsche hatten die Bauherren an ihr neues Wohlfühlbad. Gern sind wir dem Nachgekommen.

Das bisherige Bad konnte durch einen angrenzenden Raum erweitert werden. Dadurch entstand mehr Fläche um das Bad in zwei Bereiche zu gliedern. In der ersten Zone, dem zentralen Bereich, finden sich die finnische Sauna mit Infrarotstrahlern und die einladende Wanne. Viel Staufläche ohne massiv zu wirken: Geschickt platzierte Schränke nutzen jeden Winkel der Dachschrägen und fügen sich harmonisch in den Raum ein. Ein Lichtband am Sockel schafft Atmosphäre und Tiefe. Das WC und die ebenerdige Dusche sind dezent abgegrenzt, eine Glasschiebetür schafft wenn benötigt Privatsphäre. Diskret versteckt sich der Duschablauf unter der Sitzbank, die WC-Bürste und der Papierhalter sind flächenbündig verbaut. Unscheinbare Lautsprecher in der Raumdecke und das hochwertige TV-Gerät hinter Glas lassen an nichts fehlen. Ein elegant wirkender Heizkörper mit integrierter Beleuchtung Runden das Ganze ab. Ein Bad mit Spa-Charakter und Flair, das auch technisch mithalten kann.

  • Finnische Sauna (Lifeline von Saunalux) mit Vitea-Infrarotstrahlern für den Rückenbereich
  • Amaturen von Dornbracht und Hans Grohe
  • Dusche mit Hand- und Regenbrause
  • Heizkörper mit indirekter Beleuchtung Firma Zehnder
  • Feinstein-Bodenfliesen 80 x 80 cm

 

 

 

coll garl pornolienx blu film
raw fuck club chaturb.chat milf squirt
rashmi agdekar hot 8407kb sexy bangla
indian aunty blowjob moocrh xnxx blacked
new hindi xxx video pornblogdir.com indian couple sex